Die Grenzen der Kommunikation

blog30

Da wo der Adventskalender hing, hängt nun ein Bild. Den Adventskalender muss ich noch an eine neue Stelle befestigen. Gestern hatte ich keine Zeit und dann schliefen die Kinder und da wollte ich nicht den Hammer rausholen und alles wachhämmern.

Kind: Du hast den Adventskalender noch nicht angebracht, Mama!

Ich: Ja, ich hatte noch keine Zeit. Ich kümmere mich erst mal um die wichtigen Dinge und dann bleibt halt manchmal was liegen.

Kind: Was sind denn die wichtigen Dinge?

Ich: Essen, Trinken, Schlafen, Uni, Arzt, Klogehen, Waschen, Kuscheln.

Pause.

Kind: Kuscheln??

Mh.

 

Fragt mich der Mann: In einer völlig symetrischen Welt, wie definiert man denn da rechts und links?

Ich: Das Herz ist links.

Er: Nee, auch das wäre alles symmetrisch.

Ich: Rechts ist da, wo der Daumen links ist.

Er: Nee, das wäre auch symmetrisch, eine völlig symmetrische Welt.

Ich: ?? Dann weiß ich es nicht. Vielleicht kann man denjenigen ja rechts am Arm anfassen und sagen: Das da ist rechts!

Mh.

(Anmerkung: völliges Unverständnis, mit Berührung etwas wissenschaftlich definieren zu wollen)

 

Abends beim Zubettgehen. Der Papa, kopfschmerzgeplagt: Schalte den Hubschrauber aus, das Geräusch hämmert in meinem Kopf.

Kind: Und dort zerhämmert es Dein Gehirnfleisch.

Mh

Beim Frühstück:  Warum können Sterne brennen, wenn im Weltraum kein Sauerstoff ist?

Mh.

 

3 Gedanken zu “Die Grenzen der Kommunikation

  1. Kerstin 22. Dezember 2015 / 15:06

    Liebe Taugewas!
    Was ich an deinem Sohn so mag, ist, dass er so gewitzt ist und um die Ecke denkt. Habe tatsächlich gegoogelt, warum Sterne brennen;-). Aber die Erklärung ist viel weniger mystisch als der Gedanke es einfach mal als Rätsel stehen zu lassen….LG Kerstin

    Gefällt mir

    • Taugewas 29. Dezember 2015 / 0:50

      Mein Mann hat ihm direkt geantwortet und etwas von Fusion erzählt. Ich kann bei solchen Themen leider nicht mitreden und staune immer nur, auf welche verrückte Fragen der Große kommt.. Für mich könnte ich es als Rätsel stehen lassen, doch Kind und Mann brauchen eine naturwissenschaftliche Erklärung ;)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s